WordPress Sicherheit Icon
Leistung

WordPress Sicherheit

WordPress Sicherheit Mockup

Sie wollen sich um Ihr Geschäft kümmern und sich nicht ständig Sorgen machen, ob Ihre Webseite sicher ist? Ich kann Ihnen helfen, das zu gewährleisten. Durch meine Erfahrung und das Wissen, was ich über WordPress und Webentwicklung habe erstelle ich Ihnen sichere und zuverlässige WordPress Themes und Plugins.

Julian Lang

Julian Lang

WordPress Sicherheit

Gerne berate ich Sie zum Thema WordPress Sicherheit.

Wie sicher ist WordPress?

WordPress ist eines der beliebtesten Content Management Systeme (CMS) auf dem Markt. Es wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genutzt, um ihre Websites und Blogs zu erstellen und zu verwalten. WordPress ist ein Open-Source-Projekt, was bedeutet, dass es kostenlos ist und von einer großen Community unterstützt wird.

Allerdings ist WordPress nicht perfekt. Wie jedes andere CMS hat auch WordPress seine Sicherheitslücken. In den letzten Jahren gab es einige größere Sicherheitsvorfälle, bei denen Hunderttausende oder sogar Millionen von WordPress-Websites gehackt wurden. Dies geschah meistens durch die “feindliche” Übernahme beliebter WordPress Plugins die auf sehr vielen Webseiten im Einsatz waren.

Täglich programmieren viele Entwickler an der Sicherheit von WordPress und versuchen die Sicherheitslücken so schnell wie möglich zu schließen. Das bedeutet aber nicht, dass WordPress unsicher ist. WordPress ist immer noch eines der sichersten CMS auf dem Markt. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie tun können, um Ihre WordPress-Website noch sicherer zu machen.

Viele der folgenden Maßnahmen können Sie auch ohne Programmiererfahrung unter der Verwendung vieler unnötiger Plugins selbst umsetzen.

Bei WordPress Themes welche von mir entwickelt werden sind alle Maßnahmen bereits für Sie umgesetzt. Sie benötigen keine extra Plugins und müssen sich keine Gedanken um die Sicherheit Ihrer Webseite mehr machen

Welche Maßnahmen machen eine WordPress Webseite sicherer?

  • Starke, kryptische und sehr lange Passwörter verwenden!!!
  • Automatische Updates für WordPress und Plugins aktivieren
  • Wenig (am besten keine) Plugins verwenden
  • automatisiertes und zuverlässiges Backup einrichten
  • SSL Zertifikat verwenden
  • SSL Login erzwingen
  • Admin Benutzer ID ändern
  • Datenbank Prefix ändern
  • Datei-Editiermodus im WP-Admin deaktivieren
  • WP Login per htaccess mit Passwort schützen
  • XML RPC deaktivieren
  • 7g Firewall in htaccess verwenden
  • DNS, DDos Schutz über Cloudflare einrichten
  • Formulare und Ajax Aktionen mit Nonces sichern
  • Honeypots in Formularen und Logins verwenden
  • E-Mail Adressen im Frontend (für Spam-Bots und Crawler) verstecken
  • WordPress REST API einschränken / deaktivieren
  • WordPress Debug deaktivieren
  • Author Information entfernen
  • WordPress Version aus HTML Quellcode entfernen
  • Korrekte FTP Berechtigungen setzen
  • PHP Templates und Includes absichern
  • WP Includes, WP Config per htaccess absichern
  • Lästige Bots per htaccess blockieren
  • Hotlinking per htaccess blockieren
  • ReallyLongRequest per htaccess blockieren
  • Content-Security-Policy Meta Tag verwenden
© 2015 - 2022 | Julian Lang Webentwickler | WordPress Entwickler | Webdesigner in Bayreuth und Umgebung